• Wanderreiten und Gespannfahren im nördlichen Waldviertel

    Wanderreithof Litschau

    Wanderreiten – Urlaub mit dem eigenen Pferd – Kutschenfahrten
    Horsemanship – Hufbeschlag – Schwarzhafer
  • Im nördlichen Waldviertel ...

    die Zeit mit Ihrem Pferd genießen

  • Direkte Anbindung an das Reitwegenetz ...

    Unsere Gastpferdeboxen

Wanderreithof Litschau

Wanderreiten und Gespannfahren
im nördlichen Waldviertel

Sie kommen mit Ihrem Pferd nach Litschau und wollen die Gegend ausgerüstet mit Karte oder GPS oder unter der Führung einer ortskundigen Wanderreitführerin erkunden? Sie wollen die einzigartige Natur und ausgewählte Sehenswürdigkeiten des Grenzlands kennen lernen? Sie wollen auf einem mehrtägigen Ritt das Obere Waldviertel und vielleicht auch Teile Südböhmens durchstreifen? Dann sind sie bei uns richtig!


Gastpferdeboxen

Unser Stall bietet 10 geräumige Boxen für Gastpferde. Der moderne, neu errichtete Stall liegt am Rand Litschaus mit direkter Anbindung an das Reitwegenetz. Es besteht die Möglichkeit einer einmaligen Übernachtung im Zuge eines Wanderritts ebenso wie für einen individuell geplanten längeren Urlaub mit Ihrem Pferd. Litschau eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für Sternritte. Es stehen markierte Runden in jeder gewünschten Streckenlänge zur Verfügung. Gegen eine geringe Leihgebühr kann am Hof ein GPS-Gerät ausgeborgt werden, auf dem die individuellen Tagesrouten abrufbar sind.

Die Pferde werden am Hof von der Wanderreitführerin Martina Stigler betreut. Der Stallbetreiber, Herr Günther Jeschko ist geprüfter Hufschmied und kann bei auftretenden Huf- oder Beschlagsproblemen Abhilfe schaffen.

Der Wanderreithof Litschau ist ein wichtiger Stützpunkt des mehr als 500 km umfassenden Reitwegenetzes der Pferderegion Nordwald. Mittagsrasten oder Übernachtungen bei anderen Mitgliedsbetrieben werden auf Wunsch organisiert. Besonders interessant ist auch die Nähe zu Tschechien. Ob im Westen die Südböhmische Seenplatte oder im Norden Tschechisch Kanada: Auf einem gut konditionierten Pferd erschließen sich dem/der ReiterIn Kilometer um Kilometer nichts als Natur.


Anlage

Neben den Gastpferdeboxen verfügt unsere Anlage auch über eine Reithalle, ein gemütliches Stüberl sowie selbstverständlich einen Sanitärbereich. Die Anlage eignet sich deshalb auch für die Veranstaltung von Kursen. Jedes Jahr finden einige Kurse mit namhaften Trainern statt. Sollten Sie für einen Kurs mit einem Wunschtrainer einen Veranstaltungsort suchen, kontaktieren Sie uns! Außerhalb der Wanderreitsaison gibt es sicher noch freie Wochenendtermine!

Es besteht auch die Möglichkeit, am Gelände zu campen, zu grillen, und die Freizeit zu gestalten.

Unsere Pferde

QUIPINI, genannt PEPI, geb. 2008

Unser Sir und Herdenchef, Aufpasser unserer jungen Stuten ist ein tschechisches Warmblut. In seinem Pedigree finden sich auch viele große Namen der Holsteiner Zucht. Groß ist er vor allem auch im Hinblick auf seine Körpergröße, dabei immer leichtrittig, anständig, stets vernünftig. Ein echtes Verlasspferd, sowohl im Gelände als auch im Training.

DINAH, geb. 2014

Die Tochter des Ausnahmevererbers Destano und einer springbetont gezogenen Pilot- Enkelin scheint den Boden kaum zu berühren. Sehr groß gewachsen, hat sie entsprechend lange gebraucht um erwachsen zu werden. Die ersten Schritte hinein ins Reitpferdeleben hat sie jedoch bereits gemacht und erweist sich vertrauensvoll und artig. Ihr sanfter und kooperativer Charakter macht sie besonders liebenswert.

RAVENNA, geb. 2013

Ravenna kam als bayrisches Goldprämienfohlen von der Auktion in München-Riem zu uns. Mütterlicherseits stammt sie von Dream of Glory, väterlicherseits von Lord Sinclair ab. Tatsächlich ist sie sehr rittig, eine kleine Tänzerin, und im Umgang eine echte Prinzessin. Sie macht ihren jüngeren und älteren Reiterinnen viel Freude.

QUIRI UND CALYPSO

Unsere beiden jungen Freiberger sind freundliche, aufmerksame und lernwillige Burschen, die auf ihre Aufgaben vor der Kutsche und auf Wanderritten vorbereitet werden.

FINURA, geb. 1998

Martinas langjährigste Wegbegleiterin. Viele hundert Kilometer hat die Paso Fino Stute mit ihren butterweichen Gängen im Waldviertel absolviert, ein fleißiges, spritziges kleines Pferd mit einem großen Herz. Mittlerweile genießt sie ihre Pension.

SAABAH 2013 - 2019

Die letzte Stute aus unserer rein ägyptischen Araberfamilie mussten wir 2019 nach einem allzu kurzen Leben gehen lassen. Mit ihrer unvergleichlichen Präsenz und Anmut wird sie uns immer in Erinnerung bleiben.

Schwarzhafer

Der Wanderreithof Litschau verfügt über 15 ha landwirtschaftlicher Nutzfläche. Im Rahmen dieser kleinen Landwirtschaft bauen wir seit 2008 erfolgreich Schwarzhafer an, der von Pferdebesitzern wegen seiner Verpilzungsresistenz und seines geringeren Eiweißgehalts im Vergleich zu Gelbhafer geschätzt wird. Bei der Fütterung der eigenen Pferde haben wir mit dem Schwarzhafer die besten Erfahrungen gemacht. Unser Schwarzhafer wird bei extensiver Wirtschaftsweise angebaut und professionell in speziellen belüfteten Silos gelagert.

Im Waldviertel gedeiht der Schwarzhafer besonders gut – nicht alle Böden sind für diese alte Getreidesorte geeignet! Wir verkaufen Schwarzhafer - sichern Sie sich Ihren Anteil an der nächsten Ernte!

Günther Jeschko - 0664/4760929